+497141 | 911 73 87 info@praemedicon.de
Menü
Menü

Blog

Wissenswertes rund um Bewegungsanalyse und Wissenschaft

Laufanalyse

Laufanalyse - Brauche ich das?

Die Laufbegeisterung in Deutschland ist riesig. Immer mehr Menschen zählen Joggen oder Nordic Walking zu ihren Hobbys. So mancher meldet sich zum Marathon an, kurz bevor er die magische Zahl 50 in seinem Lebensalter erreicht hat. Triathlon machen nicht mehr nur ausgemergelte Sportjunkies. Aber egal ob Laufanfänger oder professioneller Triathlet, beim Laufen zwickt es immer wieder im Sprunggelenk, Knie, Hüfte oder im Rücken.

 

Du hast Schmerzen beim Laufen oder deine Leistung stagniert an einem bestimmten Punkt und du kannst dich nicht mehr steigern? Du würdest gerne deinen Laufstil hinsichtlich Ergonomie und Koordination verbessern oder deine Leistungsfähigkeit optimieren? Oder du möchtest einfach präventiv etwas für deine Gesundheit tun und mögliche Verletzungen oder chronische Schmerzen vermeiden? Dann ist eine professionelle Bewegungs- und Laufanalyse genau das richtige für dich.

 

Vielen ist nicht klar, was bei einer professionellen Bewegungs- und Laufanalyse gemacht wird. Der Gedanke, dass man dabei nur einen passenden Schuh oder Einlagen aussucht, ist weit verbreitet. Oft hängen Schmerzen nicht unbedingt mit dem falschen Schuh in Verbindung. Schuhe sind natürlich wichtig, aber nicht zwingend die Ursache für Schmerzen beim oder nach dem Laufen. Viele setzten auf eine Laufanalyse und hoffen, dass durch optimale Schuh- und Einlagenversorgung die Beschwerden verschwinden. Das wird zumindest oft von den Herstellern und der Werbung glauben gemacht. Dies ist jedoch in den meisten Fällen nicht der Fall. Schmerzen und Verletzungen während des Laufsports können ganz andere Ursachen haben, wie zum Beispiel Überlastungsreaktionen, Fehlstellungen der Gelenke, ineffizienter Laufstil oder Muskeldysbalancen. Mit Hilfe einer Laufanalyse können diese Schwächen aufgedeckt werden, was eine individuelle und auf dich abgestimmte Therapie- und Trainingsempfehlung ermöglicht.

 

Aber auch als präventive Maßnahme ist eine Bewegungsanalyse sinnvoll: Mögliche Fehlstellungen oder Funktionsstörungen können frühzeitig erkannt werden und somit entsprechende Therapiemaßnahmen ergriffen werden. Das ist besonders wichtig, um chronische Schmerzen, Verletzungen oder erste Verschleißerscheinungen zu vermeiden.

Was wird denn speziell gemacht?

In unserem Lauflabor in Freiberg am Neckar verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Unser interdisziplinäres Team aus verschiedenen Fachbereichen wie Sportwissenschaft, Bewegungsanalytik oder Sport- und Physiotherapie verbinden wissenschaftliche Erkenntnisse unter bewährten funktionellen Aspekten. Im Lauflabor wird dein Bewegungsmuster im Stand, Gang- und Lauftempo analysiert. Dafür verwenden wir modernste Diagnosegeräte. Es werden sowohl statische als auch dynamische Messungen zum Fußdruck, zur Beinachse und zur Wirbelsäule gemacht. Dadurch bekommen wir Erkenntnisse darüber, wie stabil deine Beinachse, dein Fußgewölbe sowie deine Wirbelsäule sind.

 

Die Bewegungsanalyse funktioniert mit Kameras, die dich aus zwei Perspektiven, sowohl von hinten als auch von der Seite aufnehmen. Dafür werden reflektierende Marker an deinem Körper angebracht. Dadurch kann die Software deine Gelenkwinkel anhand der Marker bestimmen. Zusätzlich zeigt uns das Video deinen gesamten Bewegungsablauf, wie beispielsweise deine Armbewegung oder deine Kopfhaltung. Direkt im Anschluss der Analyse kannst du dann deinen Laufstil und deine Beinachse selber betrachten. Auf der Lauffläche des Laufbands ist eine Druckmessplatte integriert, welche zusätzlich deinen Fußdruck misst. So kann die Gewölbefunktion deiner Füße aufgezeigt werden. Es wird also geprüft, ob du möglicherweise Knick-, Senk- oder Spreizfüße hast und somit deine Gewölbefunkion verloren hast.

 

Die Wirbelsäulenvermessung ist dann schon etwas komplizierter. Auf deinen Rücken wird ein strahlungsfreier Streifenraster projiziert. Eine Kamera filmt dieses Raster, das durch die Wölbungen deines Rückens verzerrt wird. Diese Videokamera besitzt eine fest definierte Matrix, die die jeweiligen Streifenraster bestimmten Bildpunkten zuordnet. Auf Basis dieser zwei Informationen rekonstruiert ein hoch zuverlässiger Computeralgorithmus deine Wirbelsäule dreidimensional. Dadurch kann aufgezeigt werden, ob die Wirbelsäule im Lot verläuft oder ob Fehlhaltungen bestehen.

 

Eine ganzheitliche und ursachenabhängige Betrachtung ist uns dabei sehr wichtig. Oftmals liegen die Probleme nicht an der Stelle, an der es uns auch weh tut. Fehlhaltungen in der Wirbelsäule oder unzureichende Beweglichkeit der Brustwirbelsäule können oft Auslöser für Knieprobleme sein. Von unseren Bewegungsanalytikern bekommst du nun gezeigt, ob deine Wirbelsäule ihre Funktion fehlerfrei ausüben kann. Werden Auffälligkeiten an der Wirbelsäule, der Beinachse oder des Fußgewölbes festgestellt, werden dir zielgerichtete und sportartenspezifische Ausgleichsübungen gezeigt. Einlageversorgungen sind dabei nicht unsere erste Wahl. Unser Körper kann es meistens durch gezielte und angeleitete Therapie selber richten. Alle unsere Empfehlungen haben deine Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Blick.

Im Anschluss der Analyse erhälst du einen ausführlichen Befundbericht, indem vor allem auch auf Traininsgempfehlungen und individuelle Übungen eingegangen wird, sowie alle Bilder und Videos, welche während der Analyse aufgenommen wurden. Du bekommst also einen auf dich abgestimmten Übungsplan, um bestehende Defizite oder Fehlstellungen gezielt zu behandeln und damit deinen Beschwerden entgegen zu wirken. Zusätzlich empfehlen wir einen Kontrolltermin nach einigen Monaten. So kannst du die neuen Ergebnisse mit den alten vergleichen und hast mögliche Verbesserungen sofort schwarz auf weiß. Verbessere somit deinen Laufstil und deine Leistungsfähigkeit und sei deinen Konkurrenten einen Schritt voraus!

Hier das Wichtigste in Kürze:

Für wen? Laufanfänger, Wiedereinsteiger, Hobbyläufer, Wettkampfläufer

Warum? Verletzungsprophylaxe, Rehabilitation, Leistungssteigerung, Leistungsoptimierung

Wie? Mit Hilfe modernster Diagnosegeräte und einem interdisziplinären Team

15 Nov
  • Kategorien

  • Kontakt aufnehmen

    PraeMedicon GbR
    Porschestraße 2
    71691 Freiberg

    Sozial vernetzt

    facebook YouTube Instagram