+497141 | 911 73 87 info@praemedicon.de
Menü
Menü

Blog

Wissenswertes rund um Bewegungsanalyse und Wissenschaft

Patienteninfo

4 Fragen an Profitriathlet Thomas Bosch

Diese Woche konnten wir Profitriathlet Thomas Bosch bei uns begrüßen. Er kam zu uns, um an seiner Lauftechnik zu feilen und sich Tipps zur Verbesserung und Optimierung einzuholen. Im Interview gibt er uns Auskunft über seine vergangene Saison, seine Ziele für dieses Jahr sowie seine Laufanalyse bei uns.

1. Wie war die vergangene Saison?

Alles in allem war ich recht zufrieden. Meine Highlights waren der Sieg in Ulm über die Mitteldistanz und der 5. Platz bei der Challenge Venedig. So kann es weitergehen.

2. „Die Läufe in Regensburg und Barcelona litten unter einer unglücklichen Renndynamik“ das ist ein Zitat von deiner Homepage. Was bedeutet das für dich?

Das bedeutet, dass das Schwimmen immer noch eine große Herausforderung für mich ist: ich bin in Barcelona zu spät aus dem Wasser gekommen wegen der Wasserverhältnisse und war damit auf dem Rad alleine unterwegs. Die führende Gruppe war schon weg und die schwächeren Athleten musste ich dann mitziehen. Daran muss ich noch arbeiten. Ich erhoffe mir, dass die Analyse bei euch auch Defizite aufdeckt, die mir beim Schwimmen helfen können. Seit gut einem Jahr trainiere ich nun mit Trainer. Eigentlich hat es vorher allein auch gut geklappt, ich bin ja Autodidakt, wenn auch ich bemerke, dass ein Trainer immer wieder kleine Reize setzt, die mich weiterbringen.

3. Was hast du während der Analyse über dich, deinen Körper und das Laufen gelernt?

Während des Laufens habe ich das Gefühl, eine sehr gute Armarbeit zu machen und den Schwung voll mitzunehmen. Auf einem Video habe ich mich laufen gesehen – und musste feststellen, dass ich in Wirklichkeit meine Arme kaum bewege. Durch die Beweglichkeitstests und die Fragen von Michael habe ich gelernt, dass die Armarbeit nicht wegen der Arme selber nicht gut funktioniert, sondern wegen meiner Wirbelsäule.

4. Super Platzierungen in 2017! Wie sehen deine Ziele für 2018 aus?

Ich möchte meine Platzierungen insgesamt verbessern und entweder beim Ironman Hamburg oder Ironman Emilia Romana den 3., 4. oder 5. Platz belegen. Schauen wir mal.

 

Vielen Dank für das Gespräch Thomas. Wir wünschen dir für die anstehenden Wettkämpfe viel Erfolg und werden deine kommende Saison eng verfolgen!

18 Jan
  • Kategorien

  • Kontakt aufnehmen

    PraeMedicon GbR
    Porschestraße 2
    71691 Freiberg

    Sozial vernetzt

    facebook YouTube Instagram